Stätten und Denkmäler

Batterie von duzey

CDT Meuse/Guillaume Ramon

Der Standort des Geschützes SKL – 45 Max – 380 mm im Wald von Warphémont war während des Ersten Weltkriegs (1914-1918) einer der geheimsten und strategisch wichtigsten Orte des deutschen Hinterlandes.Das ursprünglich aufgestellte Geschütz war ein Fabrikat der Firma Krupp, das eigentlich für ein Schlachtschiff der deutschen Marine bestimmt war. Die Bettung des Geschützes ist 4 Meter tief und hat einen Durchmesser von 23 Metern.Das 1915 einsatzbereite Langstreckengeschütz mit einer Reichweite von ca. 27 Kilometern und einem Gewicht von 20 Tonnen feuerte bei der am 21. Februar 1916 begonnenen Schlacht von Verdun mehrere Granaten in Richtung Stadt.Ein schweres Schiffsgeschütz derselben Größe und Epoche wurde 2014 am selben Ort aufgestellt und lässt heute die Kraft des damaligen Artilleriefeuers erahnen...Freie Besichtigung entlang eines markierten Wegs. 45 Minuten.

Info

Gesprochene Sprachen

Englisch, deutsch

Einzelperson

Permanente freie besichtigungen, markierte wanderpfade

Gruppen

Permanente freie besichtigungen, führungen auf anfrage, markierte wanderpfade

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi