Museen

Das haus
des erbes in fenetrange

Musée de Pays de Fénétrange

Das Haus des Kulturerbes ist dem Leben in Fénétrange in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts gewidmet, einer blühenden Zeit mit vielen Handwerkern und Händlern. Das schöne Zimmer wird von Marie bewohnt, die Leinen und Hanf spinnt, ihre Tochter Kättele bereitet ein Vergissmeinnicht in der Feuerstelle vor. Um sie herum entdecken wir das lothringische Steingut und die Töpferei aus dem Elsass. Louis, der Stellmacher, ist in seiner Werkstatt bei der Arbeit, während Martin, der Zimmermann-Dachdecker, die Biewerschwänz-Fliesen präsentiert, die früher in der Fliesenfabrik Fénétrange handgefertigt wurden. Offene oder geführte Besichtigung. Geöffnet vom 1. Juli bis 26. August, sonntags von 15.00-17.00 Uhr, den Rest des Jahres auf Reservierung. Eintritt: 2 €, für Kinder unter 16 Jahren frei. Informationen und Buchungen beim Fremdenverkehrsbüro unter 03 87 07 55 05 oder 03 87 07 65 83 oder si.fenetrange@orange.fr.

Info

Gesprochene Sprachen

Englisch, deutsch

Einzelperson

Permanente führungen, führungen auf anfrage

Gruppen

Führungen auf anfrage

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi