Naturgebiete

Naturschutzgebiet du plain

CCVM54

Die Naturlandschaft der abgelegenen du Plain in Damelevières, einem ehemaligen Mäander der Meurthe, beherbergt eine Vielzahl von Feuchtgebieten, darunter einen Wald von europäischem Interesse. Ein Feuchtgebiet ist ein Raum, in dem das Wasser mindestens einen Teil des Jahres signifikant vorhanden ist und in dem die Vegetation, wo sie vorhanden ist, charakteristisch ist. Diese Art von Umwelt ist von großem Interesse für den Wasserkreislauf. Sie erfüllt insbesondere die wichtigen Funktionen des Hochwasserschutzes und der Wasseraufbereitung. Auf der ENS du Plain sind die Abgeschiedenheit, die Feuchtwiese, der Auenwald, die Teiche und die Schilfbeete die verschiedenen Lebensräume, die das Feuchtgebiet ausmachen. Die Abgelegenheit der Ebene wird durch Präfekturverordnung als Fanggebiet eingestuft (Fangverbot vom 1. Februar bis 30. April).

Info

Einzelperson

Permanente freie besichtigungen

  • LUNDI Geöffnet
  • MARDI Geöffnet
  • MERCREDI Geöffnet
  • JEUDI Geöffnet
  • VENDREDI Geöffnet
  • SAMEDI Geöffnet
  • DIMANCHE Geöffnet

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi