Städte und Dörfer

Stadt lunéville

CCO

Lunéville hat das Privileg, ein Schloss auf seinem Territorium zu besitzen, das den Spitznamen "das kleine Lothringen-Versailles" trägt. Er wurde im 18. Jahrhundert erbaut und steht im Zentrum der Geschichte Lothringens, aber auch Frankreichs und Europas. Lunéville beherbergt weitere denkmalgeschützte Schätze: Die Kirche Saint Jacques verbirgt eine in Europa einzigartige Orgel mit versteckten Pfeifen, das Maison du Marchand ist ein bemerkenswertes Gebäude mit einer fein in den rosa Vogesensandstein gemeißelten Fassade. Die Synagoge ist die erste Synagoge, die seit dem Mittelalter in Frankreich gebaut wurde. Die Rue de Lorraine, das Theater im italienischen Stil und das Vertragshaus, in dem Joseph Bonaparte 1801 den Vertrag von Lunéville mit Österreich unterzeichnete, gehören ebenfalls zu den Kuriositäten, die es zu entdecken gilt. Die Spuren einer industriellen Vergangenheit, die sich dem Handwerk zugewandt hat, sind immer noch sehr präsent. Die königlichen Steingutfabriken wie auch das Conservatoire des Broderies sind lebende Zeugen dieser Zeit. Was die Gastronomie betrifft, so wurden in Lunévile zwei Spezialitäten, die zum kulinarischen Erbe Frankreichs gehören, für König Stanislaus erfunden: die baba au rhum und die bouchée à la reine.Jedes Jahr werden regionale und sogar nationale Veranstaltungen organisiert, darunter die Messe von Grasse, die Reitertreffen, das Viehzuchtfestival, das Kürbisfest und die Internationale Herbstmesse (Gemälde und Skulpturen). Ausstellungen finden das ganze Jahr über statt, insbesondere im Schloss und in den beiden Museumsräumen, dem Abtei-Hotel und dem Glockenturm (in der Kirche Saint Jacques).

Info

  • LUNDI Geöffnet
  • MARDI Geöffnet
  • MERCREDI Geöffnet
  • JEUDI Geöffnet
  • VENDREDI Geöffnet
  • SAMEDI Geöffnet
  • DIMANCHE Geöffnet

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi