Stätten und Denkmäler

Hervorragende dorf preny

CDT 54

Das Dorf, das von der Burg beherrscht, erstreckt sich über drei Etagen. Die Weinberge stand einst auf der Piste mit terrassierten nach Süden ausgerichtet, die ihr das Aussehen eines Dorfes in der Provence zu geben. Daher Prény kann nicht in die Kategorie der traditionellen Straßen-Lorraine Dörfer gebracht werden, da sie in Form von zwei Reihen von Häusern, eine gegenüber dem anderen auf die Straße in der Mitte und zwischen usoirs sind die Häuser und die Straße oder einen Weg, wo eine große Straße Aussehen. In dem alten Dorf Prény, die Straßen sind schmal und nicht vorhandene usoirs. Das Dorf ist eine alte mittelalterliche Stadt. An der Spitze diente ein Schloss als Residenz der Herzöge von Lothringen in der zwölften und dreizehnten Jahrhundert. In 1139, sagte William COOL, gestand Prény 1138-1168 gab die Abtei von Sainte-Marie-aux-Bois seit zehn Jahren gegründet und das Verbot von Weiden Tautecourt und das Recht zur Verwendung der Prény Verbot und seine Weiden. Im Jahre 1207 wurde die Burg erobert und zum Teil durch die Anzahl der Bar zerstört, das seit seiner Burg von Monsoon, ständig den Herzog von Lothringen herausfordert. Das dreizehnten Jahrhundert bis in die erste Hälfte des Lebens des fünfzehnten Jahrhunderts werden regelmäßig von den Konflikten zwischen dem Haus von Lothringen zum Haus Bar oder an die Bischöfe und an die Republik Metz gestört. Im fünfzehnten Jahrhundert, die wachsende Macht des Hauses Burgund wird die Unabhängigkeit lorraine bedrohen. Karl der Kühne, Herzog von Burgund, eindringende Lorraine, geht mit seiner Armee in der Nähe von Prény aber Refrains und die Burg angreifen, die nach der Rekonstruktion in den Jahren nach dem 1207-Katastrophe hat sich zu wahres Meisterwerk der mittelalterlichen Militärarchitektur, uneinnehmbar mit Gewalt.

Info

  • Haustiere willkommen
  • Reisebusparkplatz
Einzelperson

Permanente freie besichtigungen, führungen auf anfrage, besichtigung der außenanlagen ausschließlich möglich

Gruppen

Permanente freie besichtigungen, führungen auf anfrage

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi