Stätten und Denkmäler

Katharinenkapelle

Jean-Marie GUZIK - Les carnets de Moselle-Est ...

Die Hauskapelle wurde zwischen 1250 und 1270 durch den Ritter Simon von Homburg neben seinem Haus errichtet und diente seiner Familie als private Haus-und Grabkapelle. Haus und Kapelle waren Bestandteile der sogenannten “Ritterburg”, des östlichen Teils der großen Burg, die der Bischof von Metz, Jakobus von Lothringen, bauen ließ und deren Ringmauer den ganzen Berg umschloss. Simon war wahrscheinlich der Amtmann des Grafen von Saarbrücken, der damals Vogt der bischöflichen Herrschaft Homburg-St-Nabor war. Die Kapelle wurde 1895 unter deutscher Herrschaft sowie 1930 erneut unter Denkmalschutz gestellt. Sie wurde 1706, 1897 und 1984 restauriert.

Info

  • Haustiere willkommen
Gesprochene Sprachen

Deutsch

Einzelperson

Besichtigung der außenanlagen ausschließlich möglich

Gruppen

Permanente freie besichtigungen, führungen auf anfrage, pädagogische besichtigungen

  • LUNDI Geöffnet
  • MARDI Geöffnet
  • MERCREDI Geöffnet
  • JEUDI Geöffnet
  • VENDREDI Geöffnet
  • SAMEDI Geöffnet
  • DIMANCHE Geöffnet

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi