Stätten und Denkmäler

Buvette thermale
- ouverte sur réservation

Charlotte Desfarges

Geöffnet auf Vorlage eines ärztlichen Rezepts und unter Vorbehalt am 29.03.30.07.14.Das Nationalbad, das seit 1936 in Betrieb ist und sich gegenüber den Temperaturbädern befindet, heißt heute Buvette Thermale. Ehemals Kapuzinerkloster (1651), wurde es nach der Revolution als Badehaus verkauft. 1809 verstaatlichte Napoleon I. den Bahnhof und so wurden die Bäder 1811 wieder aufgebaut. Sie können in 4 kleinen runden Becken schwimmen, die jeweils 10 Personen aufnehmen können. Diese Bäder waren 1894 ein Theater. Schließlich wurden sie 1936 von Benoît Danis (Architekt) und Franck Danis (Freskenmaler) neu dekoriert und ausgestattet: Die Erfrischungsbar ist hell und von einer niedrigen, mit Mosaiken verzierten Wand umgeben (dieser Mosaikstil, an den Franck Danis bei der Dekoration der Kapelle des Seniorenheims erinnerte). An der Seite befindet sich die Büste von Napoleon I. Was die Buvette betrifft, so gibt es zwei Quellen: die Quelle des Savonneuses und die Quelle des Dames. Im Jahre 1683 wurde von M de Rouveroye la Sources des Savonneuses entdeckt. Was die Damenquelle betrifft, so wurde sie von den Römern entdeckt. Statue Napoleons I. von Chaudet in der Thermobar. Die Vorderseite des Gebäudes ist das ganze Jahr über sichtbar.

Info

Einzelperson

Führungen auf anfrage, besichtigung der außenanlagen ausschließlich möglich

Gruppen

Permanente freie besichtigungen, führungen auf anfrage

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi