Stätten und Denkmäler

Kapelle von heckenransbach

Photo Mitton

Diese Kapelle, die ehemals eine befestigte Kirche war, steht unter Denkmalschutz. Der Turm, der an den Gebetsort angrenzt, wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Damals diente der Turm der Bevölkerung als Zuflucht, wenn Eindringlinge kamen. Die Kapelle beherbergt eine Holzstatue der Jungfrau Maria mit Kind (13. Jahrhundert) sowie ein hölzernes Bildnis der Heiligen Anna (18. Jahrhundert), die von vielen Besuchern und sachverständigen Kunstliebhabern bewundert wird.

Info

Gesprochene Sprachen

Deutsch

Einzelperson

Freie besichtigungen auf anfrage, besichtigung der außenanlagen ausschließlich möglich

Gruppen

Freie besichtigungen auf anfrage

Preise

  • Gratuit : JA

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi