Stätten und Denkmäler

Kirche saint
vit und ihr mobiliar

Mairie de Hambach

Die Einrichtung der Kirche Saint Vit de Roth wurde 1977auf die Liste der Gebäude mit Denkmalwert (monuments historiques) gesetzt. In der Tat befindet sich im Chorraum der Kirche ein reich dekorierter Hauptaltar aus dem 18. Jahrhundert, der von der Hambacher Kirche stammt. In einem Medaillon des Antependiums (Dekoration aus Stoff vor dem Altar) repräsentiert eine vielfarbige Verzierung die Geburt Christi, die Tür des Hostienschreins das Osterlamm und in der mittleren Nische Mariä Verkündigung als Relief. Vier kleine Holzstatuen mit einer Höhe von 48 cm verzieren die seitlichen Nischen, vier Engel schmücken das Sims, das aus einer großen Krone und einem Kreuz gebildet wird. Man kennt das genaue Baudatum dieser gotischen Kirche nicht, wobei aber die Eingangstür des Kirchenschiffs das Jahr 1721 angibt. Der 15 Meter hohe Turm wurde 1916 zum Denkmal erklärt, dieser Status wurde aber 1927 aberkannt. Er diente als Sakristei bis 1899 eine neue in der Verlängerung des Chorraums gebaut wurde. Der Turm wird von zwei Strebepfeilern gestützt, deren Frontgiebel im Südosten mit einem grotesken menschlichen Kopf mit Fledermausohren verziert ist und im Südosten mit einer Art Efeublatt. Eine kleine Tür im Westen ermöglicht den Zugang zu den höhergelegenen Stockwerken des Turms. Die Kirche Saint-Vit war früher einmal von einem befestigten Friedhof umgeben, dessen Überreste man noch an der Ringmauer sehen kann.

Info

  • Haustiere willkommen
  • Reisebusparkplatz
Gesprochene Sprachen

Deutsch

Einzelperson

Besichtigung der außenanlagen ausschließlich möglich

  • LUNDI Geöffnet
  • MARDI Geöffnet
  • MERCREDI Geöffnet
  • JEUDI Geöffnet
  • VENDREDI Geöffnet
  • SAMEDI Geöffnet
  • DIMANCHE Geöffnet
  • LUNDI Geöffnet
  • MARDI Geöffnet
  • MERCREDI Geöffnet
  • JEUDI Geöffnet
  • VENDREDI Geöffnet
  • SAMEDI Geöffnet
  • DIMANCHE Geöffnet

Localisation

Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont nécessaires au traitement de votre demande (sauf mention contraire). Elles sont enregistrées et transmises au pôle marketing et digital de Lorraine Tourisme en charge du traitement de votre demande d’information touristique. Ces données sont conservées 3 ans. Vous disposez d’un droit d’accès, de rectification et d’opposition aux données vous concernant, que vous pouvez exercer en adressant une demande par courriel à contact@tourisme-lorraine.fr ou par courrier signé accompagné de la copie d’un titre d’identité à l’adresse suivante : Lorraine Tourisme – Abbaye des Prémontrés – BP 97 – 54704 PONT A MOUSSON CEDEX

Envoi